Sie sind hier: Home > Regional >

Radprofi Geschke gibt Vuelta vor 18. Etappe auf

Ejea de los Caballeros  

Radprofi Geschke gibt Vuelta vor 18. Etappe auf

13.09.2018, 16:12 Uhr | dpa

Radprofi Geschke gibt Vuelta vor 18. Etappe auf. Simon Geschke

Simon Geschke. Foto: Peter Steffen/Archiv (Quelle: dpa)

Der Berliner Radprofi Simon Geschke ist zur 18. Etappe der 73. Spanien-Rundfahrt in Ejea de los Caballeros nicht mehr angetreten. Eine sich anbahnende Erkältung habe ihn gestoppt, teilte sein Team Sunweb am Donnerstag mit. In der nächsten Saison fährt der 32 Jahre alte Geschke, der 2015 eine Etappe bei der Tour de France gewann, für das BMC-Team.

"Ich wäre stolz gewesen, nach dem Giro und der Tour auch noch die dritte große Länder-Rundfahrt in dieser Saison zu beenden, aber mein Körper ist am Limit", sagte der Bergspezialist, der auch in der sechsköpfigen deutschen Nationalmannschaft für die Rad-Weltmeisterschaften auf der Straße ab 23. September in Innsbruck steht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal