Sie sind hier: Home > Regional >

Sylt erneut Mekka der Surfer: Köster will fünften WM-Titel

Sylt  

Sylt erneut Mekka der Surfer: Köster will fünften WM-Titel

14.09.2018, 07:42 Uhr | dpa

Sylt erneut Mekka der Surfer: Köster will fünften WM-Titel. Surfer auf Sylt

Surfer laufen auf Sylt an Strandkörben entlang zur Nordsee. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Sylt ist erneut Schauplatz einer der größten Surf-Veranstaltungen der Welt. Vom 28. September bis 7. Oktober wird vor dem Brandenburger Strand von Westerland der Windsurf-Weltcup ausgetragen. Dort will der Deutsche Philip Köster zum fünften Mal Weltmeister im Wellenreiten werden. Der 24-Jährige, der auf Gran Canaria lebt, geht als Titelverteidiger ins Rennen.

WM-Titel werden in den Disziplinen Wellenreiten, Slalom, Freestyle und im Foil-Windsurfen vergeben. Das Gesamtpreisgeld beträgt 135 000 Euro. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 200 000 Zuschauern.

Köster liegt in der Gesamtwertung des Wellenreitens auf dem zweiten Platz hinter dem Spanier Victor Fernandez. Bei den Frauen, die nur im Wellenreiten ihre neue Titelträgerin suchen, ist Lina Erpenstein aus Aschaffenburg Vierte. Die Kielerin Steffi Wahl nimmt Platz elf ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal