Sie sind hier: Home > Regional >

EHV Aue kassiert gegen Coburg erste Saisonniederlage

Lößnitz  

EHV Aue kassiert gegen Coburg erste Saisonniederlage

15.09.2018, 20:09 Uhr | dpa

Handball-Zweitligist EHV Aue hat am vierten Spieltag die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Swat verlor am Samstag gegen Tabellenführer HSC 2000 Coburg mit 25:33 (13:19). Mit jeweils acht Toren waren Aues Kapitän Eric Meinhardt und HSC-Akteur Florian Billek die besten Werfer der Partie.

Vor 1240 Zuschauern konnte der EHV nur in den ersten 20 Minuten mithalten. Anschließend setzten sich die Gäste nach vier Treffern in Serie von 11:12 (21. Minute) auf 11:16 (25.) ab. In dieser Phase leisteten sich die Sachsen vor allem in Überzahl zu viele Fehler. Außerdem scheiterte das Swat-Team häufig am starken Coburger Schlussmann Jan Kulhanek.

Nach der Pause blieb die von den Auer Fans erhoffte Aufholjagd aus. Beim Zwischenstand von 20:28 in der 47. Minute war der Rückstand auf acht Tore angewachsen. Die Coburger feierten einen verdienten Auswärtssieg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal