Sie sind hier: Home > Regional >

Füchse-Youngster Simak macht auf sich aufmerksam

Berlin  

Füchse-Youngster Simak macht auf sich aufmerksam

19.09.2018, 10:27 Uhr | dpa

Füchse-Youngster Simak macht auf sich aufmerksam. Frederik Simak

Frederik Simak wird unsanft vom Flensburger Rasmus Lauge Schmidt gebremst. Foto: Jörg Carstensen/Archiv (Quelle: dpa)

Er gilt als eines der größten Talente im deutschen Handball. Nicht wenige Experten trauen Frederik Simak eine steile Karriere zu. In der noch jungen Bundesliga-Saison hat der Rückraumspieler der Füchse Berlin bereits angedeutet, dass er dieser Einschätzung gerecht werden könnte. Mit 17 Toren, davon zwölf verwandelte Siebenmeter, ist der 20-Jährige nach vier Spieltagen der beste Füchse-Schütze. "Es läuft ganz gut im Moment", sagte Simak lapidar vor dem Auswärtsspiel der Berliner am Donnerstag (19.00 Uhr) in Erlangen.

Simak gehört diese Saison erstmals dem Bundesliga-Kader an. Mit seinen Einsatzzeiten ist der frühere Leistungsträger der A-Jugend sehr zufrieden. "Es sind mehr, als ich gedacht habe", sagte der aus Südbaden stammende Student des Wirtschafts-Ingenieurswesen. Die von Trainer Velimir Petkovic erhaltene Chance möchte er "bestmöglich nutzen".

Simak hat vor allem das Vertrauen gerechtfertigt, von Petkovic als Siebenmeter-Schütze ernannt worden zu sein. In Abwesenheit des etatmäßigen Schützen Hans Lindberg hat sich der 1,97 Meter große Rückraum-Shooter auch nicht von Fehlerversuchen verunsichern lassen. "Er hat im nächsten Spiel mit einer hundertprozentigen Quote geantwortet", lobte der Coach seinen Youngster.

Petkovic geht mit Einzel-Lob meist sparsam um. Und er gibt auch zu, junge Spieler härter anzufassen. "Sie müssen durchs Feuer gehen, sie müssen den Druck spüren", rechtfertigt er sein Vorgehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal