Sie sind hier: Home > Regionales >

Erste Freigaben für neues Abgas-Prüfverfahren bei Volkswagen

Wolfsburg  

Erste Freigaben für neues Abgas-Prüfverfahren bei Volkswagen

20.09.2018, 11:42 Uhr | dpa

Erste Freigaben für neues Abgas-Prüfverfahren bei Volkswagen. Ein Schild mit einem Volkswagen Logo ragt in den Himmel

Ein Schild mit einem Volkswagen Logo ragt in den Himmel. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv (Quelle: dpa)

Volkswagen ist drei Wochen nach der Einführung des neuen Abgas-Prüfverfahrens WLTP bei den Freigaben für seine Modelle einen wichtigen Schritt weiter. Inzwischen könnten für alle 14 Baureihen der Marke VW-Pkw bestimmte Motor-Getriebe-Varianten bestellt werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Darunter seien auch der Golf und der kleine Stadtgeländewagen Tiguan.

Im Online-Konfigurator würden die Freigaben für diese Modelle erst mit der Umstellung auf das neue Modelljahr 2019 sichtbar, hieß es in Wolfsburg. Für die Baureihen Up, Polo, Passat, Arteon und Touareg sei dies dagegen schon geschehen. Zuvor hatte das Portal "Kfz-Betrieb" darüber berichtet.

Gegen Jahresende sollten dann die Freigaben für alle Varianten vorliegen, sagte ein VW-Sprecher. Allerdings könne unabhängig von den vorliegenden Freigaben weiterhin die überwiegende Mehrzahl der Modellvarianten bestellt werden. Stichtag für die Zertifizierung nach dem Abgas-Prüfzyklus WLTP war der 1. September.

WLTP steht für "Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure". Der neue europaweite Standard ist ein Messverfahren, das für realistischere Werte bei den Schadstoff-Emissionen sowie beim Verbrauch sorgen soll. Die Untersuchungen sind gründlicher als im bisherigen Verfahren NEFZ. Vor allem die Kernmarke von VW hadert mit dem Prüfverfahren, weil Hunderte Getriebe-Motor-Kombinationen neu zugelassen werden müssen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe