Sie sind hier: Home > Regional >

Gesundheitsministerin Huml: Pflegekräfte werden gefördert

München  

Gesundheitsministerin Huml: Pflegekräfte werden gefördert

20.09.2018, 12:21 Uhr | dpa

Gesundheitsministerin Huml: Pflegekräfte werden gefördert. Melanie Huml

Melanie Huml (CSU), Gesundheitsministerin von Bayern, nimmt an einer Kabinettssitzung teil. Foto: Sven Hoppe/Archiv (Quelle: dpa)

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat die Initiatoren der Aktion "Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern" zu mehr Sachlichkeit aufgerufen. Es liege zwar auf der Hand, dass nur mit ausreichend Personal Verbesserungen bei Versorgung und Arbeitsbedingungen geschaffen werden könnten. "Die hierzu erforderlichen Schritte sind aber bereits eingeleitet", sagte Huml auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag in München. Die Zahl der Pflegekräfte und Auszubildenden in Krankenhäusern steige kontinuierlich.

Die Ministerin verwies auf das Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz. Demzufolge refinanzieren in Krankenhäusern künftig die Kostenträger Lohnerhöhungen und zusätzliche Pflegestellen. Außerdem würde die Finanzierung der Kosten für Pflegepersonal umgestellt. Die sogenannten Pflegepersonaluntergrenzen, das heißt die maximale Anzahl von Patienten pro Pflegekraft, würden ab 2020 ausgeweitet.

Huml betonte, dass mit diesem Gesetz bereits zentrale Forderungen der Initiatoren des möglichen Volksbegehrens umgesetzt würden. "Die Rahmenbedingungen für die Pflege im Krankenhaus werden erheblich verbessert. Es wird jedem Anreiz, am Pflegepersonal zu sparen, der Boden entzogen." Für ein Volksbegehren haben bislang mehr als 21 500 Menschen in Bayern unterschrieben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe