Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Sattelzugfahrer flieht vor der Polizei

Gottmadingen  

Betrunkener Sattelzugfahrer flieht vor der Polizei

24.09.2018, 17:55 Uhr | dpa

Ein betrunkener Sattelzugfahrer ist nach mehreren Verstößen in Gottmadingen (Kreis Konstanz) vor der Polizei geflohen. Der 30-Jährige war mit etwa zwei Promille mit seinem Sattelzug auf der Bundesstraße 34 unterwegs und fuhr mehrmals dicht auf ein vorausfahrendes Auto auf, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Fahrer des Autos wollte den 30-Jährigen am Samstagabend zur Rede stellen und stieg aus seinem Wagen aus. Der Sattelzugfahrer ließ sich davon nicht beeindrucken und fuhr weiter - der Autofahrer musste sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Auch die alarmierten Beamten ignorierte der 30-Jährige - er fuhr ihnen davon und streifte mit seinem Sattelzug eine Beamtin am Arm. Einige Meter später hielt der Mann schließlich an. Die Polizisten überwältigten den 30-Jährigen und nahmen ihn fest. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal