Sie sind hier: Home > Regionales >

Linke kritisiert Rückforderungsquote bei Hochwasserhilfen

Magdeburg  

Linke kritisiert Rückforderungsquote bei Hochwasserhilfen

27.09.2018, 12:23 Uhr | dpa

Linke kritisiert Rückforderungsquote bei Hochwasserhilfen. Wulf Gallert sitzt im Landtag

Wulf Gallert (Die Linke), sitzt im Landtag in Magdeburg. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Die Linken-Landtagsfraktion hat die Rückforderungspraxis des Landes nach dem Hochwasser 2013 kritisiert. Die zuständige Investitionsbank (IB) habe inzwischen 29 Prozent der Hilfen für Wohneigentum komplett oder teilweise zurückgefordert, sagte der Abgeordnete Wulf Gallert am Donnerstag im Landtag. Dabei habe die Regierung den Betroffenen kurz nach der Flut unbürokratische und unkomplizierte Hilfe versprochen, auch ohne Belege. Jetzt würden hingegen Belege gefordert, kritisierte Gallert und fragte, wie das zusammenpasste.

Die unbürokratische Hilfe sei ausgereicht worden, doch es gehe um Steuergeld von Bund und Land, erwiderte Landesentwicklungsminister Thomas Webel (CDU). Daher sei es nötig gewesen, die Verwendung zu prüfen. So seien Sachschäden, die von Versicherungen übernommen wurden, den Hilfen gegengerechnet worden. Zudem musste die IB Gelder auch zurückfordern, wenn der Empfänger den Schaden nicht belegen konnte. Die Bank habe nach dem Hochwasser umfassend beraten, wer unter welchen Bedingungen Hilfen bekommen könne, so Webel weiter.

Einer Antwort der Landesregierung - auf eine Anfrage der Linken - zufolge wurden fast 4300 Anträge für Schäden an Wohneigentum nach dem Hochwasser gestellt. Die meisten Meldungen kamen aus dem Salzlandkreis, dem Kreis Stendal und Anhalt-Bitterfeld.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe