Sie sind hier: Home > Regional >

Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz erneut gesunken

Saarbrücken  

Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz erneut gesunken

28.09.2018, 01:58 Uhr | dpa

Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz erneut gesunken. Agentur für Arbeit

Das Logo der Agentur für Arbeit. Foto: Jens Kalaene/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der Arbeitslosen in Rheinland-Pfalz ist im Mai wegen des weiterhin stabilen Markts erneut gesunken. Im abgelaufenen Monat waren rund 95 900 Männer und Frauen erwerbslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesarbeitsagentur in Saarbrücken am Mittwoch mitteilte. Das waren rund 200 Menschen weniger als vier Wochen zuvor.

"Die vergangenen Wochen zeigen, dass der Arbeitsmarkt in Rheinland-Pfalz noch stabil ist", sagte Direktionschefin Heidrun Schulz. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl im Mai um rund 2100 Menschen. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert auf 4,3 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 4,4 Prozent.

"Die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer ist im vierten Monat in Folge zurückgegangen", sagte Schulz. Allerdings würden sich die Anzeichen häufen, dass die Menschen, die aus ungelernter oder angelernter Beschäftigung arbeitslos werden, nicht einfach eine Anschlussanstellung finden. "Gerade ihnen werden wir verstärkt Bildungsangebote unterbreiten", kündigte die Direktionschefin an.

Im Mai waren bei den Arbeitgeber-Services der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter rund 40 300 offene Stellen gemeldet. Das waren 300 (0,8 Prozent) weniger als ein Jahr zuvor. Die meisten dieser Stellen waren in der Zeitarbeit (12 600), im Handel (4000) sowie im Verarbeitenden Gewerbe (3800) und im Gesundheits- und Sozialwesen (3700).

Die Zahl der arbeitslosen Männer sank innerhalb von vier Wochen um rund 400 auf 52 900. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl um 700 gesunken (1,3 Prozent). Bei den Frauen ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat um 200 auf 43 000 leicht gestiegen. Es waren aber 1400 weniger als ein Jahr zuvor (3,1 Prozent).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal