Sie sind hier: Home > Regional >

Ein Jahr Ehe für alle: Kein Boom in Thüringen

Erfurt  

Ein Jahr Ehe für alle: Kein Boom in Thüringen

30.09.2018, 09:09 Uhr | dpa

Ein Jahr Ehe für alle: Kein Boom in Thüringen. Hochzeitstortenaufsatz

Ein Hochzeitstortenaufsatz in der Form eines gleichgeschlechtlichen Ehepaares. Foto: Gregor Fischer/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Jahr nach der Einführung der Ehe für alle haben sich in Thüringen weit über 100 gleichgeschlechtliche Paare das Ja-Wort gegeben. Von einem regelrechten Boom berichtet aber keine der von der Deutschen Presse-Agentur befragten Städte. Zählt man die zu Ehen umgewandelten Lebenspartnerschaften hinzu, haben sich in Weimar, Eisenach, Erfurt, Jena, Gera und Nordhausen fast 200 gleichgeschlechtliche Paare getraut. Die eingetragene Lebenspartnerschaft war zuvor die einzige Option für homosexuelle Paare, die rechtlich den Bund fürs Leben eingehen wollten.

Für ganz Thüringen kann die Entwicklung statistisch noch nicht erfasst werden. Dafür seien die gesetzlichen und technischen Voraussetzungen noch nicht geschaffen, so das Thüringer Landesamt für Statistik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal