Sie sind hier: Home > Regional >

Theaterkünstler fordern mehr Geld vom Land

Osnabrück  

Theaterkünstler fordern mehr Geld vom Land

03.10.2018, 10:41 Uhr | dpa

Theaterkünstler fordern mehr Geld vom Land. Ralf Waldschmidt

Ralf Waldschmidt, Intendant am Theater Osnabrück, gestikuliert während eines Interviews. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Mit einer Online-Petition wollen Ensembles der kommunalen Bühnen in Niedersachsen das Land zu einer stärkeren finanziellen Unterstützung ihrer Häuser auffordern. So wurden am vergangenen Samstagabend bei der Premiere der Oper Fidelio die Theatergäste auf die Aktion "Rette Dein Theater" aufmerksam gemacht, sagte der Intendant des Theaters Osnabrück, Ralf Waldschmidt. Die Petition hatte rund drei Wochen nach dem Start knapp 4900 Unterstützer.

Vor allem wegen Lohnsteigerungen gebe es bei den sieben kommunalen Theatern im Land einen zusätzlichen Finanzbedarf von neun Millionen Euro, sagte Waldschmidt. Der Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), habe den Bühnen immerhin zunächst sechs Millionen Euro zusätzlich für das Haushaltsjahr 2019 geboten. Bei den Haushaltsverhandlungen habe das Finanzministerium den Ansatz aber auf Null gesetzt. "Für einige Häuser geht es um die Existenz", sagte Waldschmidt.

Während die drei Staatstheater in Hannover, Oldenburg und Braunschweig zu großen Teilen - in Hannover sogar zu 100 Prozent - vom Land finanziert werden, müssen für die kommunalen Häuser überwiegend die Städte aufkommen. Laut Ministerium unterstützt das Land die kommunalen Theater mit rund 25 Millionen Euro pro Jahr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal