Sie sind hier: Home > Regional >

RB Leipzig nach 3:1 in Trondheim wieder auf Kurs

Leipzig  

RB Leipzig nach 3:1 in Trondheim wieder auf Kurs

04.10.2018, 20:57 Uhr | dpa

RB Leipzig nach 3:1 in Trondheim wieder auf Kurs. Bruma und Mike Jensen

Leipzigs Bruma (l) im Duell mit Trondheims Mike Jensen. Foto: Jan Woitas (Quelle: dpa)

RB Leipzig hat die Auftaktniederlage gegen Salzburg gut weggesteckt und beim 3:1 (1:0) bei Rosenborg Trondheim einen wichtigen Auswärtssieg in der Europa League verbucht. Leipzig schob sich damit auf den zweiten Platz der Gruppe B hinter RB Salzburg vor.

Jean-Kevin Augustin schoss die Sachsen am Donnerstag in Norwegen schon nach zwölf Minuten in Führung. Aus 16 Metern kickte er den Ball mit der linken Innenseite ins linke Eck. Ibrahima Konate sorgte mit dem 2:0 nach einem Eckball für die Vorentscheidung (54.), Matheus Cunha machte nach 61 Minuten alles klar. Abwehrspieler Issam Jebali gelang für Trondheim nur noch eine Resultats-Kosmetik (79.).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal