Sie sind hier: Home > Regional >

Bürger können Kanzlerin zur Zukunft Europas befragen

Trier  

Bürger können Kanzlerin zur Zukunft Europas befragen

08.10.2018, 02:21 Uhr | dpa

Bürger können Kanzlerin zur Zukunft Europas befragen. Angela Merkel (CDU)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor einer Europa-Fahne. Foto: Kay Nietfeld/Archiv (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stellt sich ein weiteres Mal den Fragen von Bürgern zum Thema Europa. Sie kommt auf Einladung des Deutschen Volkshochschulverbandes zu einem Bürgerdialog zur Zukunft Europas heute nach Trier. Die Serie der Bürgerdialoge hatte im Mai in Berlin begonnen. Zu den Fragerunden hatte die Kanzlerin ausdrücklich auch Bürger aufgerufen, die skeptisch auf die Europäische Union (EU) blicken.

Am 26. Mai 2019 steht in Deutschland die Europawahl an. Zuvor - im März 2019 - will sich Großbritannien von der EU trennen. Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel sind derzeit allerdings in einer Sackgasse. Bei einer Bürgerfragestunde in Hannover hatte sich Merkel im September für eine freundschaftliche Trennung der EU von Großbritannien ausgesprochen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal