Sie sind hier: Home > Regional >

Einbrecher in der Stadtverwaltung im Schloss Stavenhagen

Stavenhagen  

Einbrecher in der Stadtverwaltung im Schloss Stavenhagen

11.10.2018, 16:57 Uhr | dpa

Einbrecher in der Stadtverwaltung im Schloss Stavenhagen. Schloss Stavenhagen

In das Schloß der Reuterstadt Stavenhagen, 1740 auf den Resten der alten Burg errichtet, ist eingebrochen worden. Foto: B. Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte sind in die Stadtverwaltung von Stavenhagen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) eingebrochen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, durchsuchten die Täter in der Nacht zu Donnerstag fast alle Schränke und richteten etwa 1000 Euro Sachschaden im Schloss an, das als Verwaltungssitz dient. Ob wirklich etwas gestohlen wurde, sei noch nicht ganz klar. Zudem wurde ein Dienstauto im Schlosshof aufgebrochen und beschädigt. Es war nicht der erste Schlosseinbruch in der Kleinstadt: Vor Jahren stahlen Einbrecher dort historische Waffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal