Sie sind hier: Home > Regional >

Vogt: Seehofer und Söder schuldig am Ende der Volksparteien

Kiel  

Vogt: Seehofer und Söder schuldig am Ende der Volksparteien

15.10.2018, 13:19 Uhr | dpa

Vogt: Seehofer und Söder schuldig am Ende der Volksparteien. Christopher Vogt (FDP)

Der FDP-Abgeordnete im Landtag, Christopher Vogt, spricht im Landeshaus während einer aktuellen Stunde. Foto: Markus Scholz/Archiv (Quelle: dpa)

Die CSU-Spitzenpolitiker Horst Seehofer und Markus Söder haben nach Ansicht des schleswig-holsteinischen FDP-Landtagsfraktionschefs Christopher Vogt "durch ihre arrogante Regierungspolitik" den Niedergang der Volksparteien in Deutschland "deutlich beschleunigt". Für Bayern und die gesamte Republik breche endgültig ein neues politisches Zeitalter an, kommentierte Vogt am Montag in Kiel das Ergebnis der Landtagswahl in Bayern. "Die Zeit der klassischen Volksparteien scheint auch in Bayern vorbei zu sein." Vogt äußerte die Hoffnung, dass sich die bayerische FDP mit einer guten Performance im Landtag etablieren und dabei den Freistaat voranbringen könne. Die FDP hat mit 5,1 Prozent den Wiedereinzug in den bayerischen Landtag knapp geschafft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal