Sie sind hier: Home > Regionales >

Lewentz stellt Plakate für Buga 2029 im Mittelrheintal vor

Mainz  

Lewentz stellt Plakate für Buga 2029 im Mittelrheintal vor

16.10.2018, 12:19 Uhr | dpa

Lewentz stellt Plakate für Buga 2029 im Mittelrheintal vor. Plakat für Buga 2029

Roger Lewentz (SPD) stellt das Werbeplakat für die Buga vor. Foto: BMI RLP (Quelle: dpa)

Einen Tag nach dem Beschluss für die Bundesgartenschau (Buga) 2029 im Oberen Mittelrheintal hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) eine Plakatkampagne vorgestellt. Er versah am Dienstag in Mainz symbolisch ein Plakat samt Bild der weltberühmten Loreley mit dem Hinweis, dass die Schau nun zwei Jahre früher als ursprünglich geplant über die Bühne gehen wird. "Wir freuen uns auf die Buga", steht auf dem Plakat.

Die Buga werde eine der größten Veranstaltungen der kommenden Jahrzehnte in Rheinland-Pfalz, sagte Lewentz. Welche Chancen das berge, habe zuletzt die Schau 2011 in Koblenz gezeigt. Das Obere Mittelrheintal sei von der Unesco mit dem Welterbe-Titel ohnehin schon geadelt. "Es kann jetzt eine Weiterentwicklung gut vertragen." Sowohl die rheinland-pfälzische als auch die hessische Landesregierung stünden absolut hinter dem Projekt. Rheinland-Pfalz gebe rund 38 Millionen Euro dafür, Hessen etwa sechs Millionen Euro.

Bei den Plakaten gibt es insgesamt vier Motive, neben der Loreley sind dies das Deutsche Eck in Koblenz, der Binger Mäuseturm und der Niederwaldtempel im Ostein'schen Park in Rüdesheim. Insgesamt rund 100 Plakate sollen nun im Mittelrheintal für das Event werben.

Am Montagabend hatte der Zweckverband des Welterbe-Gebietes das Jahr 2029 abgesegnet. München war für das Jahr abgesprungen, so dass die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft es dem Oberen Mittelrheintal angeboten hatte. Die Buga dort soll sich auf 67 Kilometern von Koblenz im Norden bis Bingen und Rüdesheim im Süden erstrecken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe