Sie sind hier: Home > Regionales > Wuppertal >

Wuppertal auf dem Weg zum ausgeglichenen Haushalt


Bemühungen zahlen sich aus  

Wuppertal auf dem Weg zum ausgeglichenen Haushalt

16.10.2018, 14:15 Uhr

. Ist Wuppertal schon auf der Zielgeraden zu einem ausgeglichenen Haushalt? Unter anderem die Unwetterschäden sind noch Risiken.  (Quelle: imago images)

Ist Wuppertal schon auf der Zielgeraden zu einem ausgeglichenen Haushalt? Unter anderem die Unwetterschäden sind noch Risiken. (Quelle: imago images)

Pleite-Stadt adé? In Sachen Finanzen scheint die Stadt auf einem guten Weg. Die Kosten für die Unwetterschäden stellen dennoch ein Risiko dar.

Ende Mai erlebten die Wuppertaler extremes Unwetter, dessen Folgen heute noch spürbar sind – vor allem finanziell. 7,5 Millionen Euro könnten die Schäden am Ende kosten. Ein Antrag für Hilfen vom Land läuft – für das Gros der Kosten ist jedoch die Stadt zuständig.

Zum Glück gibt es auch gute Nachrichten: Nach Angaben der Stadt geht der Finco-Bericht zum Haushalt derzeit von einer Verbesserung von 0,8 Millionen Euro zwischen August und September dieses Jahres aus. Für das laufende Haushaltsjahr wird von einem Verlust von 6 Millionen Euro gerechnet. Im Haushaltsplan stehen 6,8 Millionen.

Ist das schon die Zielgerade?

„Wuppertal bleibt weiter auf Sanierungskurs. Der ausgeglichene Haushalt ist auf der Zielgeraden“, kommentiert Oberbürgermeister Andreas Mucke. Haushaltsdisziplin, die gute Konjunktur, günstige Zinssätze und Konsolidierungshilfe seien die Gründe für die positive Entwicklung.

Stadtkämmerer Johannes Slawig ist sich sicher, dass im kommenden Jahr ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden kann: „Dafür müssen wir aber auch weiterhin die konsequente Haushaltsdisziplin uneingeschränkt fortsetzen.“

Geringe Gewerbesteuereinnahmen und höhere Personalkosten belasten das Jahresergebnis nach wie vor. Diese belaufen sich insgesamt auf etwa 12 Millionen Euro. Dagegen stehen Verbesserungen bei den Kosten der Unterkunft und im Bereich Soziales mit insgesamt knapp 10 Millionen Euro.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe