Sie sind hier: Home > Regional >

Hoffen auf Verlängerung der Zuzugsbremse für Flüchtlinge

Salzgitter  

Hoffen auf Verlängerung der Zuzugsbremse für Flüchtlinge

20.10.2018, 10:21 Uhr | dpa

Ein Jahr nach der Zuzugsbeschränkung für Flüchtlinge hoffen betroffene Städte in Niedersachsen auf eine Verlängerung der Maßnahme. Delmenhorst und Salzgitter plädieren für eine Beibehaltung dieser Regelung, teilten die beiden Städte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Derzeit spreche nicht viel dafür, dass auf die Auflage, die auch für die Stadt Wilhelmshaven geht, verzichtet werden könne, hieß es aus dem Innenministerium. Seit einem Jahr dürfen anerkannte Asylbewerber nicht mehr nach Delmenhorst, Salzgitter und Wilhelmshaven ziehen. Aus allen drei Städten wurden danach rückläufige Zahlen gemeldet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal