Sie sind hier: Home > Regional >

AWO: Protest gegen Kompromiss zur Kinderbetreuung

Magdeburg  

AWO: Protest gegen Kompromiss zur Kinderbetreuung

22.10.2018, 14:40 Uhr | dpa

AWO: Protest gegen Kompromiss zur Kinderbetreuung. Gummistiefel und Regenhosen von Kindern hängen an einem Regal

Gummistiefel und Regenhosen von Kindern hängen an einem Regal. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

Die Neuregelung der Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt kann aus Sicht der AWO nur ein Übergangskompromiss sein, der überdacht werden sollte. Ein Schritt zurück sei die Aufweichung des bedingungslosen Ganztagsanspruches von bis zu 10 Stunden für alle Kinder auf nun 8 Stunden Regelbetreuung mit der Möglichkeit des Aufstockens, teilte der Landesverband am Montag in Magdeburg mit.

Dass Ausfallzeiten für Erzieherinnen berücksichtigt würden, sei positiv - allerdings müssten weitere Entlastungen folgen. Die AWO starte deshalb eine Postkartenaktion, mit der sie den politisch Verantwortlichen ihre Kritik und Befürchtungen erneut näher bringen wolle. Die AWO ist Trägerin von 76 Kitas und Horten.

Für diesen Donnerstag hat das Bündnis für ein kinderfreundliches Sachsen-Anhalt zu einer Demonstration vor dem Landtag aufgerufen. Der Neuregelung des Kinderförderungsgesetzes, das derzeit im Landtag behandelt wird, ist ein Kompromiss der Koalitionspartner von CDU, SPD und Grünen. Zu den wichtigsten Elementen gehört, dass Eltern mehrerer Kinder künftig nur noch für das älteste Kind Kita-Beiträge zahlen. Diesen Punkt hob die AWO ausdrücklich positiv als Einstieg in die Kostenbefreiung von Eltern ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal