Sie sind hier: Home > Regional >

Vier Lastwagen krachen auf A3 aufeinander: Ein Toter

Bad Honnef  

Vier Lastwagen krachen auf A3 aufeinander: Ein Toter

22.10.2018, 22:15 Uhr | dpa

Vier Lastwagen krachen auf A3 aufeinander: Ein Toter. Blaulicht

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, auf dem Display ist der Hinweis "Unfall" zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Vier Lastwagen sind am Montag auf der Autobahn 3 bei Bad Honnef ineinander gefahren. Die Autobahn musste ab dem Kreuz Bonn-Siegburg in Richtung Frankfurt stundenlang gesperrt werden und konnte erst am Dienstagmorgen wieder freigegeben werden, wie eine Polizeisprecherin in Köln sagte. Während der Sperrung kam es zu kilometerlangen Staus. Bei dem Unfall war ein Mann ums Leben gekommen, zwei weitere Männer wurden verletzt.

Ausgelöst hatte den Unfall das Manöver eines Lastwagenfahrers, der von der Überholspur scharf nach rechts gezogen hatte, um eine Autobahnausfahrt zu erwischen. Ein 57 Jahre alter Lastwagenfahrer musste deshalb abrupt bremsen. In der Folge fuhren zunächst ein 55-Jähriger, dann ein 56-Jähriger und schließlich ein 25-Jähriger mit ihren Lastwagen auf. Der 25-Jährige wurde in seinem Truck so schwer eingeklemmt, dass er noch an der Unfallstelle starb, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter und war auch am Dienstag noch unbekannt.

Der 25 Jahre alte Beifahrer des Getöteten wurde schwer verletzt. Der 55-Jährige, der als Erster auf den bremsenden Lastwagen aufgefahren war, kam mit leichten Verletzungen davon. Die Ladung des 25-jährigen Fahrers - geladene Schweinehälften - verteilte sich über die Autobahn.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal