Sie sind hier: Home > Regional >

Regierung stellt Programm für Bauhaus-Jubiläum vor

Erfurt  

Regierung stellt Programm für Bauhaus-Jubiläum vor

23.10.2018, 04:52 Uhr | dpa

Regierung stellt Programm für Bauhaus-Jubiläum vor. Bauhaus-Museum

Blick auf den Schriftzug des im Bau befindlichen neuen Bauhaus-Museums. Foto: Jörg Carstensen/Archiv (Quelle: dpa)

Das Gründungsjubiläum der in Weimar entstandenen Kunst- und Architekturschule Bauhaus im kommenden Jahr wird ein bestimmendes Thema der Thüringer Kulturlandschaft der nächsten Zeit. Details zu Vorhaben des Landes rund um das Großereignis wollen Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) heute in Erfurt vorstellen.

Walter Gropius gründete 1919 in Weimar das Bauhaus. Es entwickelte sich im 20. Jahrhundert zu einer einflussreichen Architektur- und Designschule. Noch heute sind etwa Möbel und Nutzgegenstände nach den Entwürfen der Bauhäusler populär. Zu den Grundideen des Bauhauses gehörte die Überzeugung, dass jedes Produkt eine Funktion erfüllen, preiswert und schön sein soll.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal