Sie sind hier: Home > Regionales >

Katastrophenschutzübung abgeblasen: zu stürmisch

Hamburg  

Katastrophenschutzübung abgeblasen: zu stürmisch

23.10.2018, 13:15 Uhr | dpa

Katastrophenschutzübung abgeblasen: zu stürmisch. Windsack im Sturm

Ein Windsack weht im Wind. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Weil das Wetter zu schlecht war, hat die Bundeswehr am Dienstag eine Katastrophenschutzübung zunächst abgeblasen. "Im Ernstfall wären unsere Hubschrauber geflogen, für eine Übung war der Wind jedoch zu stark", sagte ein Sprecher des Landeskommandos Schleswig-Holstein. Ein Sturmtief mit zum Teil orkanartigen Böen verlieh dem fiktiven Szenario zu reale Züge. Über eine Neuansetzung der Übung am Mittwoch wird noch entschieden.

Zweck der Übung am Deich in Elpersbüttel war nach Angaben der Bundeswehr, das Zusammenwirken von Soldaten der Reserve am Boden und unterstützenden Lufttransportkräften bei der Not- und Katastrophenhilfe zu trainieren. Dazu zählen unter anderem schwere Sturmfluten.

Bei der Übung sollten Reservisten der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie (RSU) des Landeskommandos Hamburg am Boden so genannte Big Packs vorbereiten, die mit speziellen Vorrichtungen unter einen Hubschrauber gehängt und woanders hin transportiert werden sollten.

Für die niedersächsischen Heeresflieger des Transporthubschrauberregiments 10 "Lüneburger Heide" (TrspHubSchrRgt10) aus Faßberg und die Marineflieger des Marinefliegergeschwaders 5 (MFG 5) aus dem niedersächsischen Nordholz gehört das Fliegen mit Außenlasten zum jährlich zu absolvierenden Übungs- und Ausbildungsprogramm, hieß es. In Schleswig-Holstein hat die Bundeswehr seit mehreren Jahren weder Heeres- noch Marineflieger stationiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe