Sie sind hier: Home > Regional >

Verdächtiger nach tödlichem Lkw-Crash auf der A3 gefasst

Bad Honnef  

Verdächtiger nach tödlichem Lkw-Crash auf der A3 gefasst

23.10.2018, 14:42 Uhr | dpa

Verdächtiger nach tödlichem Lkw-Crash auf der A3 gefasst. Rettungswagen im Einsatz

Verdächtiger nach tödlichem Lkw-Crash auf der A3 gefasst. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einer tödlichen Kollision mit vier Lastwagen auf der Autobahn 3 bei Bad Honnef hat die Polizei den mutmaßlichen Unfallverursacher gefasst. Ein 23 Jahre alter Lastwagenfahrer sei nach Zeugenhinweisen auf einem Autohof in der Nähe der Unfallstelle festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 23-Jährige soll am Montagabend von der Überholspur scharf nach rechts gezogen sein, um eine Autobahnausfahrt zu erwischen. Ein Lkw-Fahrer musste abrupt bremsen. In der Folge fuhren drei weitere Fahrer mit ihren Lastwagen auf. Ein 25-Jähriger wurde in seinem Lkw so schwer eingeklemmt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der mutmaßlicher Verursacher war zunächst einfach weitergefahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal