Sie sind hier: Home > Regional >

Razzia in Spielhallen: Mehrere Verstöße gegen Mindestlohn

Frankfurt (Oder)  

Razzia in Spielhallen: Mehrere Verstöße gegen Mindestlohn

26.10.2018, 14:22 Uhr | dpa

Bei Kontrollen von Spielhallen in Ostbrandenburg haben Zöllner zahlreiche Verstöße gegen den gesetzlichen Mindestlohn festgestellt. 18 Fälle wurden in den 66 aufgesuchten Objekten registriert, wie das Hauptzollamt Frankfurt (Oder) am Freitag mitteilte. Zudem seien in der vergangenen Woche in mehreren Hallen nicht zugelassene Spielautomaten entdeckt worden. Sechs Geräte wurden demnach stillgelegt. Neben dem Zollamt waren die Landesfinanzverwaltung sowie die örtlichen Gewerbe- und Ordnungsämter an der Kontrolle beteiligt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal