Sie sind hier: Home > Regional >

Staatsballett feiert "Giselle"-Premiere zuerst in Erfurt

Erfurt  

Staatsballett feiert "Giselle"-Premiere zuerst in Erfurt

26.10.2018, 16:15 Uhr | dpa

Das Thüringer Staatsballett feiert mit einer neuen Produktion erstmals in Erfurt statt in Gera Premiere. Das romantische Ballett "Giselle" nach einem Libretto von Théophile Gautier (1811-1872) sei die erste Koproduktion des Theaters Erfurt mit dem Staatsballett, teilte die Theater und Philharmonie Thüringen am Freitag in Gera mit. Am 10. November ist in Erfurt Premiere für die Adaption von Ballettdirektorin Silvana Schröder. Bereits am Sonntag (28. Oktober) stellen sich das Regieteam und das Ensemble im bei einer Matinee dem Erfurter Publikum vor. Am 25. Januar 2019 eröffnet "Giselle" dann die Ballettfestwoche in Gera.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal