Sie sind hier: Home > Regional >

Uhren auf Winterzeit umgestellt

Gesellschaft  

Uhren auf Winterzeit umgestellt

28.10.2018, 08:54 Uhr | dpa

Uhren auf Winterzeit umgestellt. Eine Uhr

Ein Zeiger einer Uhr steht zwischen 2 Uhr und 3 Uhr. Foto: Daniel Naupold/Archiv (Quelle: dpa)

Pünktlich um 3.00 Uhr sind am Sonntag die Uhren um eine Stunde zurückgedreht worden. Damit gilt in Deutschland die sogenannte normale Mitteleuropäische Zeit (MEZ), die oft auch Winterzeit genannt wird. Für viele Menschen bedeutet die Umstellung in dieser Nacht eine Stunde mehr Schlaf. Dennoch wird derzeit heftig über Sinn und Zweck der Umstellung gestritten. Im Sommer nahm die Debatte Fahrt auf, nachdem die EU-Kommission im September die Abschaffung vorgeschlagen hatte. Auslöser war eine europaweite Online-Umfrage, in der sich 84 Prozent der Teilnehmer gegen das Uhrendrehen aussprachen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal