Sie sind hier: Home > Regional >

Basketball: Jena setzt sich gegen Bonn durch

Jena  

Basketball: Jena setzt sich gegen Bonn durch

28.10.2018, 09:32 Uhr | dpa

Science City Jena hat den zweiten Sieg in der Basketball-Bundesliga erzielt. Die Mannschaft von Trainer Björn Harmsen setzte sich am Samstag mit 82:70 (45:37) gegen die Telekom Baskets Bonn durch. Erneut war Spielmacher Dru Joyce mit 20 Punkten und acht Assists überragender Akteur bei den Gastgebern.

Jena konnte sich schnell mit 8:4 absetzen. Die Thüringer trafen fast aus allen Positionen und setzten die Bonner Gäste in der Abwehr mit einer konzentrierten Teamleistung früh unter Druck. Einziger Wermutstropfen: Power Forward Julius Wolf hatte früh aus drei Fouls resultierend mit Foulproblemen zu kämpfen.

Nach der Halbzeitpause konnte Bonn den Abstand Mitte des Viertels auf zwei Punkte (53:51) verkürzen. Doch Science City konterte umgehend. In den letzten zehn Minuten behielt Jenas Shooting Guard Julius Jenkins die Nerven und verwandelte zwei wichtige Dreipunktewürfe nacheinander zur 77:66-Führung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal