Sie sind hier: Home > Regional >

Bauverband warnt vor Unfällen bei Verzicht auf Winterzeit

Stuttgart  

Bauverband warnt vor Unfällen bei Verzicht auf Winterzeit

29.10.2018, 12:33 Uhr | dpa

Bauverband warnt vor Unfällen bei Verzicht auf Winterzeit. Zeitumstellung

Ein Zeiger einer Uhr ist zwischen 2 Uhr und 3 Uhr zu sehen. Foto: Daniel Naupold/Archiv (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Verband der Bauwirtschaft in Baden-Württemberg fürchtet bei einem Verzicht auf die Zeitumstellung im Winter um die Arbeitssicherheit auf Baustellen. "Bei dauerhafter Sommerzeit müssten wir die Baustellen in den Wintermonaten morgens eine Stunde länger mit Scheinwerferlicht ausleuchten", sagte Hauptgeschäftsführer Thomas Möller. "Dies kann bei aller Sorgfalt zu Lasten der Arbeitssicherheit und damit der Gesundheit unserer Beschäftigten gehen." Auch die Qualität der Arbeit leide bei künstlichem Licht.

Im September hatte die EU-Kommission vorgeschlagen, das Drehen an der Uhr im Frühjahr und Herbst abzuschaffen. Jeder Staat soll stattdessen vom kommenden Jahr an selbst entscheiden können, ob er dauerhaft Sommer- oder Winterzeit will. Sowohl EU-Staaten wie auch das Europaparlament müssen dem noch mehrheitlich zustimmen. In Deutschland neigt man zu ewiger Sommerzeit. Dann wäre es im Winter morgens länger dunkel.

Eine Verschiebung der Arbeitszeit um eine Stunde, um das Tageslicht auch bei fehlender Zeitumstellung auszunutzen, sei keine Option: "Wir müssen auch die Belange unserer Beschäftigten und deren Lebensrhythmus berücksichtigen", sagte Möller. "Die meisten von ihnen haben Familie und möchten abends nicht einfach eine Stunde später nach Hause kommen." Verschärft wird das Problem dem Verband zufolge durch die deutlich milderen Wintermonate. Stand früher im Winter die Arbeit auf dem Bau wegen der niedrigen Temperaturen häufig still, werde inzwischen immer häufiger das ganze Jahr über gearbeitet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe