Sie sind hier: Home > Regional >

Daimler in den USA nur dank starker Van-Verkäufe im Plus

Stuttgart  

Daimler in den USA nur dank starker Van-Verkäufe im Plus

01.11.2018, 19:21 Uhr | dpa

Daimler in den USA nur dank starker Van-Verkäufe im Plus. Daimler AG

Der Schriftzug "Daimler" auf einer Wand. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv (Quelle: dpa)

Daimler hat auf dem wichtigen US-Markt im Oktober nur wegen eines Rekordverkaufs von Vans einen Absatzrückgang verhindern können. Mit insgesamt 31 814 Fahrzeugen seien 0,9 Prozent mehr Autos an die Kunden gebracht worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Von der Hauptmarke Mercedes-Benz wurden nur 27 537 Stück abgesetzt, ein Minus von 4,9 Prozent. Der Van-Verkauf sprang hingegen um 71 Prozent auf 4182 Fahrzeuge in die Höhe. In den Zahlen sind die schweren Nutzfahrzeuge des Daimler-Konzerns wie Lkw und Busse nicht enthalten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal