Sie sind hier: Home > Regional >

Premiere: Semperoperballett lockt ins "Labyrinth"

Dresden  

Premiere: Semperoperballett lockt ins "Labyrinth"

02.11.2018, 08:25 Uhr | dpa

Premiere: Semperoperballett lockt ins "Labyrinth". Tänzer bei einer Probe zum Ballett "Labyrinth"

Tänzer bei einer Probe zum Ballett "Labyrinth" an der Semperoper. Foto: Monika Skolimowska (Quelle: dpa)

Das Ballett der Semperoper Dresden widmet sich mit seiner neuen Produktion "Labyrinth" gleichermaßen der menschlichen Psyche und der Geschichte des Tanzes. Denn die vorgestellten Arbeiten der Choreografen George Balanchine, Martha Graham, Ohad Naharin und Joseph Hernandez stehen für die Befreiung des modernen Tanzes von klassischen Ballettvorstellungen.

Mit den von Ballettdirektor Aaron S. Watkin zusammengestellten Stücken könne die Revolutionierung des zeitgenössischen Tanzes seit den 1940er Jahren bis heute nachvollzogen werden, teilte die Sächsische Staatsoper mit. Premiere ist an diesem Samstag, die Choreografie "Song for a Siren" von Hernandez dabei eine Uraufführung. Es spielt die Staatskapelle Dresden unter Leitung von Nathan Fifield.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal