Sie sind hier: Home > Politik >

Nasa erhält Antriebsmodul aus Deutschland für neuen Mondflug

Bremen  

Nasa erhält Antriebsmodul aus Deutschland für neuen Mondflug

02.11.2018, 12:21 Uhr | dpa

Nasa erhält Antriebsmodul aus Deutschland für neuen Mondflug. Europäisches Servicemodul

Ein Mitarbeiter von Airbus arbeitet am Europäischen Servicemodul (ESM). Foto: Carmen Jaspersen/Archiv (Quelle: dpa)

Rund 50 Jahre nach dem ersten Mondflug wollen die USA erneut zum Erdtrabanten reisen - beziehungsweise um ihn herum. 2020 soll dafür die Raumkapsel "Orion" zu einem ersten unbemannten Testflug starten und 2023 auch Astronauten transportieren. Dem Ziel ist die US-Raumfahrtagentur Nasa nun einen Schritt näher gekommen: Das Antriebsmodul, sozusagen das Herzstück des Raumschiffes, ist fertig. Am Montag soll es auf seine erste Reise gehen: Ein Flugzeug bringt das Europäische Servicemodul (ESM) zum Kennedy Space Center in Florida, wo Ingenieure es in den nächsten Monaten mit der Astronautenkapsel verbinden werden.

Ohne das ESM kann "Orion" nicht fliegen. Es ist dessen Antrieb, liefert mit vier Solarsegeln Strom, reguliert die Temperatur im Inneren der Raumkapsel und versorgt die Astronauten mit Wasser und Luft zum Atmen. Der Raumfahrtkonzern Airbus Defence and Space in Bremen hat das Hightech-Raumfahrzeug im Auftrag der Europäischen Raumfahrtagentur Esa entwickelt und gebaut. Vier Jahre haben die Ingenieure dafür gebraucht.

Angesichts der großen Komplexität sei das eine beachtliche Leistung gewesen, sagte Airbus-Standortleiter, Oliver Juckenhöfel. "Es geht auch um nicht weniger als die Menschheit sicher tiefer in das Weltall zu bringen als jemals zuvor und selbstverständlich wieder zurück."

Am Freitag sollte das ESM in einer offiziellen Zeremonie am Bremer Flughafen an die Nasa übergeben werden. Die US-Raumkaspel "Orion" soll drei Jahre nach dem Jungfernflug erstmals mit vier Astronauten an Bord den Mond umkreisen. Die Bremer Ingenieure arbeiten bereits an dem Antriebsmodul für diese zweite Mission.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018