Sie sind hier: Home > Regional >

Wüste Beleidigungen per Sprachnachricht: Fall für Polizei

Selb  

Wüste Beleidigungen per Sprachnachricht: Fall für Polizei

03.11.2018, 12:07 Uhr | dpa

Wüste Beleidigungen per Sprachnachricht: Fall für Polizei. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Eine derbe Sprachnachricht bei WhatsApp ist einem Mann im Fichtelgebirge zu bunt geworden - der 27-Jährige ging grantig zur Polizei. Den Beamten in Selb spielte er die Nachricht vor, in der unter anderem das Wort "Dreckfresse" vorkam, wie diese am Samstag mitteilten. Gegen den gleichaltrigen, mutmaßlichen Beleidiger stellte er Strafantrag. Dieser muss nun zur Befragung selbst zur Polizei. Worum es den beiden Streithähnen ging, blieb unbekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal