Sie sind hier: Home > Regional >

Offenbach ist an der Spitze der Existenzgründungen

Offenbach am Main  

Offenbach ist an der Spitze der Existenzgründungen

04.11.2018, 08:56 Uhr | dpa

Offenbach ist Hessens "Gründerstadt". In keiner anderen Kommune werden nach Angaben der dortigen Industrie- und Handelskammer (IHK) umgerechnet auf die Zahl der Einwohner so viele Gewerbe neugegründet. Im vergangenen Jahr gab es in Stadt und Landkreis zusammen 6331 Anmeldungen - bei 6 199 Abmeldungen. Im Vergleich zu 2016 war dies bei den Gründungen allerdings ein Rückgang von 3,7 Prozent.

Wieviele "Startups" unter den Existenzgründungen sind, lässt sich laut IHK statistisch nicht aufschlüsseln. Offenbach sei jedoch bei jungen Unternehmensgründern in Zukunftstechnologien und im Kreativbereich gefragt, sagte IHK-Sprecher Klaus Linke. Ein Grund dafür sei auch, dass die Stadt im Vergleich zum benachbarten Frankfurt viel billigere Mieten habe. Viele Kreative seien jedoch freiberuflich tätig und müssten daher auch kein Gewerbe anmelden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal