Sie sind hier: Home > Regional >

Buxtehuder SV dank Torfrau Peveling im Pokal weiter

Bensheim  

Buxtehuder SV dank Torfrau Peveling im Pokal weiter

04.11.2018, 11:38 Uhr | dpa

Buxtehuder SV dank Torfrau Peveling im Pokal weiter. Lone Fischer

Lone Fischer, hier im Nationalmannschaftsdress, jubelt über ein Tor. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv (Quelle: dpa)

Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV haben das Viertelfinale im DHB-Pokalwettbewerb erreicht. In der Runde der besten 16 Mannschaften setzte sich das Team von Trainer Dirk Leun am Samstag beim Bundesligakonkurrenten HSG Bensheim/Auerbach mit 29:25 (15:13) durch. Der BSV führte nach 40 Minuten bereits mit 22:15, musste dann aber zittern. Vor allem Torhüterin Antje Peveling hatte mit insgesamt 13 Paraden maßgeblichen Anteil am Weiterkommen ihres Teams.

"Wir haben die Nerven bewahrt und das positive Ende für uns. Dieser Sieg gibt Selbstvertrauen und hilft uns in unserer Entwicklung", sagte Leun. Beste Werferin war Lone Fischer mit neun Toren. Das Viertelfinale wird am Mittwoch nach der Punktspielpartie des BSV bei Borussia Dortmund ausgelost.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal