Sie sind hier: Home > Regional >

WWF sieht Gewässer in Hessen in schlechtem Zustand

Wiesbaden  

WWF sieht Gewässer in Hessen in schlechtem Zustand

05.11.2018, 11:36 Uhr | dpa

WWF sieht Gewässer in Hessen in schlechtem Zustand. Weser

Die Weser bei Reinhardshagen. Foto: Swen Pförtner/Archiv (Quelle: dpa)

Viele Flüsse und Bäche in Hessen sind einer Analyse der Umweltorganisation WWF zufolge in schlechtem Zustand. Es gebe wie in den anderen Bundesländern großen Handlungsbedarf, erklärte die Umweltschutzorganisation am Montag unter Berufung auf eine Analyse offizieller Behördendaten. Grund seien die Belastung mit Nitrat aus der Landwirtschaft und Schadstoffen wie Quecksilber. Beim Grundwasserschutz gehöre Hessen allerdings zu den bundesweiten Vorreitern.

WWF-Vorstand Christoph Heinrich forderte vor der am Mittwoch beginnenden Konferenz der Umweltminister von Bund und Ländern, "den Gewässerschutz endlich ernst" zu nehmen. "Es wurde zu lange weggesehen, wenn weite Teile der Industrie und des Agrarsektors auf Kosten unseres Wassers gewirtschaftet haben", kritisierte er.

Die meisten Seen, Flüsse und Bäche in Deutschland sind in keinem ökologisch guten Zustand. Das beutetet nicht unbedingt, dass dort das Baden gefährlich wäre, sondern dass man dort nicht die Tiere und Pflanzen findet, die natürlicherweise dort leben sollten. Das Leitungswasser in Deutschland kann man bedenkenlos trinken. Laut Umweltbundesamt sind die häufigsten Gründe für einen schlechten Öko-Zustand Belastungen aus der Landwirtschaft sowie Begradigung, Verbauung oder Unterbrechung durch Wehre.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal