Sie sind hier: Home > Politik >

Schiff fährt nach Ladeunfall mit Riesen-Rohr wieder

Rostock  

Schiff fährt nach Ladeunfall mit Riesen-Rohr wieder

05.11.2018, 11:45 Uhr | dpa

Schiff fährt nach Ladeunfall mit Riesen-Rohr wieder. Stahlrohr für Windkraftanlagen im Seehafen Rostock

Ein Stahlrohr für Windkraftanlagen liegt nach einem Unfall im Seehafen Rostock. Foto: Bernd Wüstneck (Quelle: dpa)

Fünf Tage nach dem Ladeunfall, bei dem ein riesiges Stahlrohr im Rostocker Seehafen herabfiel, darf das Transportschiff wieder ablegen. Wie ein Sprecher des Rostocker Hafenamtes am Montag erklärte, haben die Behörden die "Festlegeverfügung" für das 160 Meter lange Spezialschiff "Svenja" aufgehoben. Es sollte am Montagabend wieder auslaufen.

Das etwa 800 Tonnen schwere Stahlrohr sollte am 31. Oktober per Kran auf das Schiff gehievt werden. Dabei rutschte es laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache aus der schlaufenähnlichen Befestigung und stürzte auf Schiffsdeck und Hafenpier. Inzwischen wurde es an Land zur Seite gelagert. Das Schiff habe nur geringe Schäden, weil das Riesenrohr auf ein anderes Rohr an Bord fiel, das auch beschädigt wurde, wie Ulf Kaspera vom Bundesamt für Seeunfalluntersuchung sagte. Man trage die Stellungnahmen der Beteiligten zusammen und wolle dann entscheiden, ob es eine "Hauptuntersuchung" gebe. Auch die Wasserschutzpolizei ermittelt.

Bei dem Unfall wurde ein Besatzungsmitglied leicht verletzt, der Schaden wurde auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Die "Mono-Pile" genannten Riesenrohre werden in den Seegrund gerammt und tragen die gesamte Konstruktion eines Offshore-Windrades. Das Unfallrohr ist etwa 100 Meter lang und hat unten einen Durchmesser von acht Metern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018