Sie sind hier: Home > Regional >

Berlin Volleys treffen auf "vielversprechenden Jahrgang"

Berlin  

Berlin Volleys treffen auf "vielversprechenden Jahrgang"

06.11.2018, 09:32 Uhr | dpa

Berlin Volleys treffen auf "vielversprechenden Jahrgang". Kaweh Niroomand

Manager der BR Volleys Kaweh Niroomand bei einer Pressekonferenz. Foto: Rainer Jensen/Archiv (Quelle: dpa)

Auf die Berlin Volleys wartet in der Volleyball-Bundesliga eine Pflichtaufgabe. Alles andere als ein 3:0-Sieg des deutschen Meisters am Mittwoch (1800 Uhr, Sportforum) im "kleinen Derby" beim Nachwuchsteam VC Olympia Berlin käme überraschend. Trotzdem spricht Volleys-Manager Kaweh Niroomand Von einer "sehr interessanten Aufgabe". Er erwartet einen ziemlich widerspenstigen Gegner, denn: "Das soll beim VCO ein vielversprechender Jahrgang sein - wohl der beste der letzten Jahre."

Der VC Olympia ist der Bundesstützpunkt für Nachwuchsförderung im Volleyball. Das von Bundestrainer Johan Verstappen betreute Team nimmt mit einem Sonderspielrecht an der Bundesliga-Runde teil, hat demnach keinen Anspruch auf eine Play-off-Teilnahme. Für das Spiel gegen die Volleys hat der VCO auf seiner Homepage als Motto ausgegeben: "Vor allem Spaß haben und mitnehmen, was geht: jede Menge Erfahrung und so viele Punkte wie möglich".

Von derlei Understatement lassen sich die BR Volleys nicht blenden. "Diese Jugendlichen wollen sich doch gerade gegen den deutschen Meister von ihrer besten Seite zeigen", vermutet Niroomand. Die letzten vier Spiele gegeneinander gewannen die Volleys allesamt Zu-Null, der Gegner kam in den zwölf gespielten Sätzen nur ein einziges Mal über die 20-Punkte-Marke.

Beim VCO spielen mit Linus Weber und Anton Brehme zwei Akteure, die dank eines Doppelspielrechts auch hin und wieder bei den BR Volleys mittrainieren oder, wie zuletzt gegen Herrsching (3:1), sogar zum Kader des Hauptstadtclubs zählen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe