Sie sind hier: Home > Regional >

Steuerzahler prangern unbenutzte Wolfsanhänger an

Hannover  

Steuerzahler prangern unbenutzte Wolfsanhänger an

06.11.2018, 11:41 Uhr | dpa

Steuerzahler prangern unbenutzte Wolfsanhänger an. Buch: "Das Schwarzbuch - Die öffentliche Verschwendung 2018/19"

Bücher mit der Aufschrift "Das Schwarzbuch - Die öffentliche Verschwendung 2018/19" liegen aufeinander. Foto: Wolfgang Kumm (Quelle: dpa)

Seit Jahren unbenutzte Deich-Durchfahrten oder Wolfsanhänger, zu enge Brücken für Landmaschinen oder mangelnde Aufsicht der Sozialbehörden: Der Bund der Steuerzahler hat erneut die schlimmsten und skurrilsten Fälle von Steuerverschwendung in diesem Jahr aufgelistet. Bei ihrer Suche nach fahrlässigem Umgang mit Steuergeldern stießen die Kritiker auf zahlreiche Fälle in Niedersachsen und Bremen. In ihrem Schwarzbuch "Die öffentliche Verschwendung" listen sie beispielhaft insgesamt zwölf solcher Beispiele aus beiden Bundesländern auf, in denen Kommunen laut Steuerzahlerbund leichtfertig Geld aus dem Fenster werfen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal