Sie sind hier: Home > Regional >

Atomkraftwerk Neckarwestheim kann nach Revision ans Netz

Neckarwestheim  

Atomkraftwerk Neckarwestheim kann nach Revision ans Netz

07.11.2018, 17:32 Uhr | dpa

Der Block II des Atomkraftwerks Neckarwestheim kann nach Revisionsarbeiten wieder ans Netz. Das teilte Energieminister Franz Untersteller (Grüne) am Mittwoch in Stuttgart mit. Die Arbeiten hätten länger als geplant gedauert, weil an zahlreichen Heizrohren Korrosionsschäden gefunden worden waren. "Der Anlagenbetreiber, die EnBW, hat alle Bedingungen erfüllt, um die Anlage nach Stand von Wissenschaft und Technik sicher betreiben zu können", teilte Untersteller mit. "Wir haben deshalb die Zustimmung zum Wiederanfahren der Anlage erteilt." Neben dem Block II in Neckarwestheim ist in Baden-Württemberg nur noch Block 2 des Atomkraftwerks Philippsburg in Betrieb. Die Stromproduktion endet spätestens Ende 2019 (Philippsburg) und Ende 2022 (Neckarwestheim).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal