Sie sind hier: Home > Regional >

Lebenshilfe feiert 60-jähriges Bestehen

Marburg  

Lebenshilfe feiert 60-jähriges Bestehen

13.11.2018, 06:49 Uhr | dpa

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe feiert in Marburg ihr 60-jähriges Bestehen. Die Selbsthilfeorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien wurde im Jahr 1958 in der mittelhessischen Stadt gegründet - auf Initiative von Tom Mutters (1917-2016). Das Leben des gebürtigen Niederländers kommt anlässlich des Jubiläumsjahres auch auf die Bühne des Hessischen Landestheaters Marburg: Eine szenische Lesung mit Schauspieleinlagen nimmt den Werdegang Mutters' und sein Engagement in den Blick.

Grundlage für das Stück mit dem Titel "Man muss das Leben leben, Tom Mutters - Pionier, Helfer, Visionär" ist nach Angaben des Theaters eine Biografie über den Lebenshilfe-Gründer von Markus Becker und Klaus Kächler. Die Uraufführung ist am 14. November. Das Lebenshilfe-Jubiläum soll bei der Mitgliederversammlung am 15. und 16. November gefeiert werden. Die Organisation hat nach eigenen Angaben bundesweit mehr als 125 000 Mitglieder.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal