Sie sind hier: Home > Politik >

Bilfinger kommt bei Konzernumbau voran

Mannheim  

Bilfinger kommt bei Konzernumbau voran

13.11.2018, 08:30 Uhr | dpa

Bilfinger kommt bei Konzernumbau voran. Das Logo von Bilfinger hängt am Stammsitz

Das Logo von Bilfinger hängt am Stammsitz. Foto: Uwe Anspach/Archiv (Quelle: dpa)

Der kriselnde Industriedienstleister Bilfinger macht beim Konzernumbau weitere Fortschritte. "In der Aufbauphase der Strategie 2020 sind wir weiter vorangekommen", sagte Unternehmenschef Tom Blades am Dienstag laut Mitteilung in Mannheim. Insgesamt befinde sich der Konzern auf dem richtigen Weg, die gesteckten Wachstumsziele zu erreichen. Die Prognose für den operativen Gewinn (bereinigtes Ebita) für das laufende Jahr konkretisierte die im SDax notierte Gesellschaft und nennt nun eine Bandbreite.

Für 2018 erwarten die Mannheimer beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen 50 bis 75 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte Bilfinger hier drei Millionen Euro ausgewiesen. Im dritten Quartal legte das operative Ergebnis im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 22 Millionen Euro zu. Unterm Strich blieb Bilfinger aufgrund von Kosten für den Konzernumbau aber in den roten Zahlen. Der Verlust betrug in den drei Monaten bis September eine Million Euro nach einem Minus von 21 Millionen im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz kletterte von Juli bis September um fünf Prozent auf knapp 1,1 Milliarden Euro. Aus eigener Kraft legten die Erlöse sogar um acht Prozent zu. Der Auftragseingang wuchs um fünf Prozent auf gut 1,1 Milliarden Euro. Im Gesamtjahr will Bilfinger den Auftragseingang aus eigener Kraft weiterhin um einen mittleren einstelligen Prozentsatz steigern. Der Umsatz soll im Vergleich zu 2017 (4,04 Mrd Euro) organisch stabil bleiben bis leicht zulegen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019