Sie sind hier: Home > Regional >

Thüringen erhält drei neue Landesbehörden

Erfurt  

Thüringen erhält drei neue Landesbehörden

13.11.2018, 16:22 Uhr | dpa

Die Verwaltungsreform in Thüringen geht voran: Im Verantwortungsbereich des Infrastrukturministeriums werden ab 1. Januar 2019 drei neue Landesbehörden entstehen, wie Ministerin Birgit Keller (Linke) am Dienstag in Erfurt erklärte. Voraussetzung sei, dass der Thüringer Landtag in seiner Dezember-Sitzung den entsprechenden Plänen zustimmt. Demnach sollen unter anderem die vier Straßenbauämter im Land verschmelzen mit dem alten Landesamt für Bau und Verkehr zu einem neuen Landesamt. Zudem sollen auch ein Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation sowie ein Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum geschaffen werden. Von den Umstrukturierungen seien etwa 2700 Beschäftigte des Landes betroffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal