Sie sind hier: Home > Regional >

Neubildung von Grundwasser seit fünf Jahren klar rückläufig

Mainz  

Neubildung von Grundwasser seit fünf Jahren klar rückläufig

14.11.2018, 05:49 Uhr | dpa

Die Grundwasserneubildung in Rheinland-Pfalz ist in den vergangenen fünf Jahren um 22 Prozent geringer ausgefallen als im langjährigen Durchschnitt seit 1951. Dies geht aus einer Antwort des Umweltministeriums in Mainz auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Andreas Hartenfels hervor. Bislang habe die aktuelle Dürreperiode aber keinen Einfluss auf die Trinkwasserversorgung, erklärte Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne).

Quellen in ergiebigen Gesteinen seien aber sehr verwundbar. "Das Wasser fließt schnell im Untergrund und Niederschlagsdefizite im Winter machen sich umgehend durch einen Rückgang der Quellschüttung bemerkbar." In einigen Regionen wurden von Januar bis September weniger als 70 Prozent der langjährigen Niederschlagsmengen (1981-2010) gemessen. Betroffen waren nach Angaben des Ministeriums vor allem Westerwald, Taunus, östliche Eifel, nordöstlicher Hunsrück, Rheinhessen und Vorderpfalz. Im gesamten Bundesland waren die Regendefizite im Februar am größten - da wurden nur etwa 30 Prozent des langjährigen Mittels erreicht. Im Juli waren es weniger als 50, im August und September weniger als 60 Prozent.

"Es ist erschreckend, wie stark die diesjährigen Niederschläge vom langjährigen Mittel abweichen", erklärte Hartenfels zur Antwort des Ministeriums auf seine Anfrage. Diese negative Entwicklung sei sehr beunruhigend und belege einmal mehr die Dringlichkeit von entschlossenen Maßnahmen gegen den Klimawandel wie den Verzicht auf Kohle und andere fossile Brennstoffe wie Benzin und Diesel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal