Sie sind hier: Home > Regional >

HSV-Trio beim Turnier in Armenien: Niederlage zum Auftakt

Jerewan  

HSV-Trio beim Turnier in Armenien: Niederlage zum Auftakt

14.11.2018, 17:43 Uhr | dpa

HSV-Trio beim Turnier in Armenien: Niederlage zum Auftakt. Jann-Fiete Arp auf dem Fußballplatz

Jann-Fiete Arp steht auf dem Platz. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

Für die Jungprofis Fiete Arp, Josha Vagnoman und Jonas David vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV gab es zum Auftakt der Länderspielreise in Armenien eine Niederlage. Arp und David standen am Mittwoch im Team der deutschen U19-Nationalmannschaft, das beim Vier-Nationen-Turnier in Jerewan gegen Portugal mit 0:1 verlor. Vagnoman kam nicht zum Einsatz. Zwei Spiele folgen: am Samstag gegen die Niederlande und am Montag gegen Gastgeber Armenien.

In Hamburg haben Gotoku Sakai und Douglas Santos das Training am Mittwoch ausgelassen. Sakai fehlte wegen einer Rippenprellung, Douglas Santos ist erkältet. Lediglich im Kraftraum aktiv waren Hee-Chang Hwang, Gideon Jung und Matti Steinmann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal