Sie sind hier: Home > Regional >

Posträuber zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt

Freyburg (Unstrut)  

Posträuber zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt

15.11.2018, 02:11 Uhr | dpa

Posträuber zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt. Landgericht Halle

Der Eingang des Landgerichts Halle. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv (Quelle: dpa)

Das Landgericht Halle hat einen Posträuber zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Richter befanden den 28-Jährigen der schweren räuberischen Erpressung und Freiheitsberaubung für schuldig. Damit folgte das Gericht am Donnerstag der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert, der Angeklagte die Tat bestritten. Laut Anklage soll der Koch im Januar 2017 einer Angestellten einer Postfiliale in Freyburg (Burgenlandkreis) maskiert aufgelauert, sie mit einer Waffe bedroht und rund 20 000 Euro aus dem Tresor entwendet haben. Laut Urteil muss der Deutsche das Geld zurückzahlen.

Die Frau wurde nach dem Überfall durch Zufall in einem Nachbarort entdeckt, gefesselt in einem Auto. Die Verteidigung kündigte an, das Urteil anzufechten. Der 28-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal