Sie sind hier: Home > Regional >

Ein Toter und 14 Verletzte nach Brand in Klinikum Konstanz

Konstanz  

Ein Toter und 14 Verletzte nach Brand in Klinikum Konstanz

17.11.2018, 09:51 Uhr | dpa

Ein Toter und 14 Verletzte nach Brand in Klinikum Konstanz. Feuer in Klinikum Konstanz

Die Feuerwehr löscht einen Brand im Klinikum Konstanz. Foto: Christopher Kutschker/Feuerwehr Konstanz (Quelle: dpa)

Nach dem tödlichen Brand im Klinikum Konstanz mit einem Toten und 14 Verletzten suchen Polizei und Staatsanwaltschaft die Ursache des Feuers. "Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter zur Feststellung der Brandursache herangezogen", sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Bei dem Brand war am Freitagabend ein 80-jähriger Patient ums Leben gekommen. Die Identität des Toten war zunächst unklar gewesen. 14 Menschen seien nach Angaben der Polizei durch Rauchgase verletzt worden, darunter ein Klinik-Mitarbeiter und 13 Patienten. Fünf von ihnen kamen zur Beobachtung vorsorglich auf die Intensivstation. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei jedoch nicht.

Das Feuer war gegen 19.30 Uhr im fünften Stock des Altbaus im Einzelzimmer des 80-Jährigen ausgebrochen. Die Fenster des Zimmers wurden durch das Feuer zerstört, die Flammen schlugen nach außen. Das Gebäude sowie angrenzende Bereiche wurden evakuiert und Patienten auf andere Stationen im rauchfreien Bereich verlegt.

Die Notaufnahme der Klinik wurde zunächst geschlossen, in der Nacht jedoch wieder freigegeben. Notfälle mussten in umliegende Krankenhäuser wie Singen oder Radolfzell gebracht werden.

Bei dem Großeinsatz war neben Rettungskräften aus Konstanz auch die Feuerwehr aus der benachbarten Schweiz im Einsatz. Am Gebäude entstanden erhebliche Brand- und Rußschäden. Wie hoch der Sachschaden ist, konnten Polizei und Staatsanwaltschaft aber noch nicht sagen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe