Sie sind hier: Home > Regional >

79-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand: Polizei ermittelt

Volkmarsen  

79-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand: Polizei ermittelt

20.11.2018, 09:11 Uhr | dpa

79-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand: Polizei ermittelt. Feuerwehr

Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem tödlichen Feuer in einem Wohnhaus in Nordhessen bleibt die Brandursache zunächst unklar. Ermittler der Kriminalpolizei und des Landeskriminalamtes wollten an diesem Mittwoch die Brandstelle untersuchen, sagte ein Sprecher der Polizei in Korbach. Bei dem Feuer am Dienstagmorgen in Volkmarsen (Kreis Waldeck-Frankenberg) war ein 79 Jahre alter Mann tot aufgefunden worden. Er werde nun obduziert.

Eine Zeitungszustellerin hatte das Feuer in dem massiven Blockholzhaus bemerkt, wie die Polizei in Korbach mitteilte. Die Feuerwehr brach kurz darauf das Haus auf und fand den toten Mann im Erdgeschoss. Er hatte sich allein dort aufgehalten. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 300 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal