Sie sind hier: Home > Regional >

Flugticketbetrug: Angeklagter will Strohmann gewesen sein

Frankfurt am Main  

Flugticketbetrug: Angeklagter will Strohmann gewesen sein

22.11.2018, 15:46 Uhr | dpa

Der Geschäftsführer eines Reiseunternehmens muss sich seit Donnerstag vor dem Landgericht Frankfurt wegen Betrugs mit Flugtickets verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 38-Jährigen vor, von mehr als 400 Kunden rund 560 000 Euro für Flugtickets nach Thailand und Kuba kassiert zu haben. Nach den Ticketkäufen zwischen Juli 2017 und diesem Februar warteten die Kunden allerdings vergeblich auf ihre Karten. Im Mai wurde der 38-Jährige aus dem Main-Taunus-Kreis schließlich festgenommen.

Am ersten Verhandlungstag sagte der angeklagte Geschäftsführer, er sei als Geschäftsführer nur ein "Strohmann" gewesen. Den eigentlichen Drahtzieher der Geschäfte mit Flugtickets habe er 2015 bei einem Türkei-Urlaub kennengelernt. Damals sei er arbeitslos und in einer psychischen Krise gewesen. Er habe auf Geheiß seines Hintermanns mehrfach größere Geldbeträge vom Geschäftskonto der Firma abgehoben und in die Türkei überwiesen. Dafür sollte er zehn Prozent der eingehenden Gelder erhalten.

In dem Prozess wird es auch um die Frage der Schuldfähigkeit des Angeklagten gehen. Die Wirtschaftsstrafkammer hat zunächst sieben weitere Verhandlungstermine bis Ende Dezember terminiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal