Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Autos krachen frontal zusammen: vier Schwerverletzte

Trier  

Zwei Autos krachen frontal zusammen: vier Schwerverletzte

23.11.2018, 05:38 Uhr | dpa

Zwei Autos krachen frontal zusammen: vier Schwerverletzte. Krankenwagen

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Vier Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in Trier schwer verletzt worden. Drei von ihnen seien am Donnerstagabend im Auto auf der Bundesstraße 53 in Richtung Schweich unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Als sie nach links in Richtung des Ortsbezirks Biewer abbiegen wollten, übersahen sie einen entgegenkommenden Wagen, in dem ein weiterer Mensch saß. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Alle vier Unfallbeteiligten kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Genaue Angaben zu den Unfallbeteiligten konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal