Sie sind hier: Home > Regional >

Börteboote gehören jetzt zum immateriellen Kulturerbe

Helgoland  

Börteboote gehören jetzt zum immateriellen Kulturerbe

11.12.2018, 12:53 Uhr | dpa

Börteboote gehören jetzt zum immateriellen Kulturerbe. Helgoland Börteboote

Börteboote vor der Düne neben der deutschen Hochseeinsel Helgoland. Foto: Ingo Wagner/Archiv (Quelle: dpa)

Die Helgoländer Dampferbörte und das deutsch-dänische Grenzland gehören seit Dienstag zum immateriellen Kulturerbe Deutschlands. Dies teilte die Kultusministerkonferenz mit. Insgesamt gab es 18 Neuaufnahmen ins nationale Verzeichnis. KMK-Präsident, Thüringens Bildungsminister Helmut Holter, sagte, die Neueinträge zeigten den kulturellen Reichtum in Deutschland. Kulturstaatsministerin Monika Grütters betonte, der Facettenreichtum Deutschlands als Kulturnation drücke sich gerade im Immateriellen Kulturerbe aus. "Die Neueinträge machen deutlich, auf welch unterschiedliche Art und Weise das immaterielle Kulturerbe in Deutschland verankert ist und unsere kulturelle Identität mit prägt."

Die Organisationen der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein und der deutschen Minderheit in Süddänemark freuten sich über die Anerkennung, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Sydslesvigsk Forening (SSF) und des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN). SSF und BDN hatten Anfang 2018 gemeinsam in Deutschland und Dänemark beantragt, das Zusammenleben von Mehrheiten und Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzland als immaterielles Kulturerbe anzuerkennen. Dänemark hat es schon auf die nationale Liste gesetzt. SSF und BDN hoffen nun, dass die Regierungen in Deutschland und Dänemark einen Schritt weiter gehen und das nationale immaterielle Kulturerbe bei der Unesco zur internationalen Anerkennung vorlegen werden.

Auch die Helgoländer wollen die Anerkennung ihrer schlichten, weißen Holzkähne als Unesco Weltkulturerbe. Die traditionellen Boote verkehren zwischen der Insel und den Touristenschiffen, die vor Helgoland liegen und nicht auf der Insel anlegen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe